In diesem Beitrag erfahren Sie, wie die Logik und der Aufbau der Verzeichnisse und Dateien bei uns sind. Wenn sie mit einem FTP-Clienten auf ihre Domain zugreifen, bekommen sie erstmals 3 Verzeichnisse (Ordner) angezeigt. Diese sind das Stat-, Sicher- und das www-Verzeichnis. Falls sie etwas so online setzen möchten, so dass jeder Mensch Zugriff auf die Datei hat, so müssen sie die hochzuladenden Dateien in das www-Verzeichnis uploaden.

Stat-Verzeichnis

Im Stat-Verzeichnis liegen die Statistiken der Zugriffe auf Ihre Domain. Um diese Statistiken zu lesen, müssen Sie sich im stat-Verzeichnis Ihrer Domain anmelden. Gehen Sie einfach auf Ihre Domain und geben dahinter /stat ein (www.meinedomain.de/stat). Nun werden Sie aufgefordert, sich anzumelden. Die entsprechenden Zugangsdaten sind diejenigen für http. Sie finden diese in der Zugangsdaten-Mail, die Sie mit der Bestellung erhalten haben. Die Werte können Sie auch ändern, in dem Sie im Kundencenter das http-Passwort neu setzen. Nach dem erfolgreichen Login sehen Sie Ihre Zugriffsstatistiken.

Ihr freier Speicher

Im Stat-Verzeichnis liegt auch die Datei "speicherplatz.html", die angibt, wie viel Speicherplatz auf Ihrer Domain bereits verwendet wird und wieviel Speicherplatz frei ist. Ist Ihr Speicherplatz voll, dann können Sie entweder Daten löschen oder ein Produktupgrade über das Kundencenter anfordern. Beachten Sie dass die Speicherplatz.html erst gegen 24 Uhr aktualisiert wird. Sie sehen anhand hochgeladener 0-Byte Dateien dass Ihr Speicherplatz bereits voll ist.

Sicher-Verzeichnis

Im Sicher-Verzeichnis bieten wir ihnen die Möglichkeit, Dateien hochzuladen, die außer Ihnen und niemand sehen soll. Sie haben die Möglichkeit, auch weitere Verzeichnisse auf diese Art zu schützen. Sollten Sie hierzu Bedarf haben, dann können Sie unter Sicher-Verzeichnis erfahren, wie Sie vorgehen können.