Sie können unter dem Tab "Weiterleitung" im Kundencenter unserer Homepage (www.pearl-online.net/client/pageforward) eine Weiterleitung Ihrer erworbenen Domain an eine Internetadresse Ihrer Wahl einrichten. Hierfür gehen Sie wie folgt vor:

1. Domain auswählen

Wählen Sie die Domain aus, bei der später eine Weiterleitung erfolgen soll.

Richtig1

2. Weiterleitungsart bestimmen

Nun müssen wir unterscheiden, was für eine Weiterleitungsart wir verwenden.

2.1 Frame-Weiterleitung

Nach der Weiterleitung wird in der Adressleiste die Url Ihrer Domain angezeigt. Also sobald wir nun eine Weiterleitung an die Adresse 710.de einrichten, würden die Besucher der Domain pcc-domain.de
dies nur am Inhalt merken. Ein Besucher geht z.B. auf die Domain pcc-domain.de, nun wird dort der Inhalt der Adresse 710.de wiedergegeben, jedoch steht in der
Adressleiste weiterhin pcc-domain.de.

Frame-Weiterleitung

Nach der Weiterleitung wird in der Adressleiste die Url Ihrer Domain angezeigt. Lediglich der Inhalt verändert sich.

Beispiel: Die Domain „meineDomain.de“ wird mit einem iframe von google.de versehen. In der Adresszeile erscheint weiterhin meineDomain.de; als Inhalt erscheint die bekannte Suchmaschine.]

Um eine frame-Weiterleitung einzurichten, müssen Sie die Auswahl "Frame" betätigen und nun in das untere Feld "Weiterleitung zu http://" die gewünschte Internetadresse einfügen.

Achtung, es dürfen keine Leerzeichen in der Textbox vorhanden sein, sonst scheitert die Weiterleitung.

Richtig2

Nun tragen Sie einen Titel ein. Dieser wird dann oben in den Metaangaben der Website erscheinen, sobald Sie auf die Internetadresse gehen. Tragen Sie ebenfalls den Metaname und dem Metacontent ein.

Richtig3

(Anmerkung: Im Metaname können Sie als Beispiel Informationen über Ihre Domain, den Autor oder Ähnliches beifügen. Den Metacontent können Sie benutzen, um sogenannte "Tags" oder Ähnliches hinzuzufügen, was Ihre Seite in den Suchmaschinen höher anzeigen lässt.“)

2.2 Header-Weiterleitung

Hier wird per PHP-Header-Funktion, eine direkte Weiterleitung eingerichtet, bei der in der Adressleiste die Domain angezeigt wird, an die wir weitergeleitet haben. Z.B.: Ein Besucher geht auf die Domain pcc-domain,de, er wird an dieser Stelle direkt an die Domain 710.de weitergeleitet und in der Adressleiste steht nun 710.de.

3. "Eintragen" der Weiterleitung

Nun müssen Sie auf "Eintragen" klicken und können sich die Wartezeit bis zur Einrichtung der Weiterleitung mit einem Kaffee verkürzen. Alle Viertelstunde werden die EInstellungen bei uns aktualisiert.